Creative Hub

Workshop-Seminar mit der Swiss Cultural Challenge

FHNW web
 —  Workshops

In Kooperation mit der Swiss Cultural Challenge bot der Creative Hub in Basel ein fünfteiliges Workshop-Seminar an, unter dem Titel „Working Model, Finance & Law“. Die Geförderten des Creative Business Coaching Förderprogramms von Creative Hub und der Swiss Cultural Challenge erhielten spannende Einblicke in verschiedene Aspekte der Kreativwirtschaft und konnten an ihren Fähigkeiten als Creative Entrepreneurs arbeiten.

Die Swiss Cultural Challenge und der Creative Hub haben die gleiche Zielsetzung: Start-ups aus der Schweizer Kreativwirtschaft nachhaltig marktfähig zu machen. So lag es auf der Hand, dass die beiden Förderplattformen gemeinsame Programmbausteine anbieten. In einer ersten Zusammenarbeit wurde ein fünfteiliges Workshop-Programm konzipiert, das die Grundlagen des Creative Entrepreneurships beleuchtet, aber auch Möglichkeit zum Netzwerken und gegenseitigen Austausch bieten soll.

Im ersten Workshop im Januar schärfte Christina Loosli, Dozentin an der FHNW, zusammen mit den Teilnehmenden deren jeweilige Unternehmens- oder Projektideen anhand des Business Canvas Modells und arbeiteten an ihrem Business Plan.

Im Februar folgten zwei Seminare beim Anwalt und Creative Hub-Experten Robert Stutz zum Thema «Verhandeln und Präsentieren». Das Verhandeln mit Kunden gehört zum täglichen Brot der Kreativen. Es gilt eine vertrauensfördernde Situation zu schaffen und stets kongruent zu kommunizieren. Im Workshop mit Robert Stutz feilten die Teilnehmenden an ihren Präsentations-Skills und trainierten ihre Auftrittskompetenzen. 

Das letzte Workshop-Seminar Ende Februar drehte sich ganz um die Finanzen und wurde von Alexander Fust von der HSG St. Gallen geleitet. Finanzpläne wurden erstellt und Fragen zu Steuern und Buchhaltung wurden geklärt. Denn um ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu entwickeln, sind die Finanzen zentral!

Der Creative Hub dankt der FHNW und der Swiss Cultural Challenge für die gute Zusammenarbeit und die spannenden Inputs.

Die Swiss Cultural Challenge ist ein Förderprogramm für Kulturschaffende der Fachhochschule Nordwestschweiz. Mit der Swiss Cultural Challenge können Ideen oder Konzepte von Masterstudierenden und Alumni von Kunst-, Design- und Musikhochschulen in einem fördernden Umfeld - durch Mentoring, Workshops und Netzwerkveranstaltungen - erforscht und kontextualisiert werden. Bis zu 15 Projekte werden jedes Jahr im Laufe der Challenge zu unternehmerisch tragfähigen Konzepten entwickelt. Mehr dazu: swiss-ce.ch


Nächster Artikel
SRG SSR Hackdays 2020 – creative minds wanted!
Hackdays web