Creative Hub

Mymic

solo couleur orangeb Laure Gremion web

Mymic liefert die Antwort auf ein aktuelles Problem: 16% der Europäer sind schwerhörig. Viele sind aufs Lippenlesen angewiesen – was in Zeiten von Pandemie und Mund-Nasenschutz kaum möglich ist. Mit Mymic wurde eine transparente, integrative Masken-Lösung geschaffen, die die nonverbale Kommunikation am Leben hält. Und das ausgesprochen nachhaltig. Hinter der Innovation steht ein junges, internationales Designer-Team.

Manchmal reicht für eine erfolgreiche Kommunikation ein Lächeln. Mit der Maske Mymic ist dies auch in Pandemie-Zeiten kein Problem. Die Schweizerin Laure Gremion und ihre belgisch-französischen Designer-Kollegen Carine Khalil, Olivier Reboullet, Florian Roualin und Camille Béchet haben aber mehr geschaffen als bloß einen transparenten Mund-Nasenschutz. Mymic ist gewissermaßen seine Perfektionierung: Die Maske ist hochflexibel und fügt sich hervorragend an die Gesichtskontur an. Der Filtereinsatz macht das Atmen leicht. Mymic besteht überwiegend aus natürlichen und recycelten Rostoffen, kann immer wieder gewaschen und wiederverwendet werden – und ist somit auch für die Umwelt ein Gewinn.

mymic.eu


Nächstes Projekt
Leonie Risch
20201015 Leonie Risch 115038 DG web v2