Creative Hub

«Last Call»: Das sind die letzten Geförderten des Creative Business Coaching

NL Mai web
 —  Medienmitteilung

INIGO bookstand, La Laura, KUORI und Barth&Licskai: Diese 4 Projekte wurden letzten Mittwoch für die nächste Staffel des Creative Business Coaching auserwählt. In den nächsten Monaten werden die Teams eng vom Expertennetzwerk des Creative Hub begleitet, um so ihre Ideen und ihr Business weiterzuentwickeln.

Zum letzten Mal hat der Creative Hub sein Coaching-Programm Creative Business Coaching ausgeschrieben. Im Dezember 2021 wird der Creative Hub – die Förderplattform der Schweizer Kreativwirtschaft – seine Tätigkeiten nach acht Jahren einstellen. Das Interesse am «Last Call» war dennoch ungebrochen hoch. Die Teams hinter den erfolgversprechendsten Ideen wurden am letzten Mittwoch digital zu einem Pitch vor einer Jury eingeladen. Mit ihren überzeugenden Präsentationen, starken Visionen und Innovationskraft überzeugten 4 Projekte die Jury: INIGO bookstand, La Laura, KUORI, und Barth&Licskai.

Entrepreneure der Zukunft

Neben den Produkten und Ideen standen auch die Menschen hinter den Projekten bei der Juryauswahl im Vordergrund. «Die Teams haben nicht nur mit ihren Visionen und Projekten überzeugt, sondern auch mit ihrem starken Entrepreneur-Spirit!» sagt Regula Staub, Geschäftsführerin des Creative Hub. 
 
Die Teilnehmenden erwartet nun in den nächsten sieben Monaten ein intensives Förderprogramm. Sie werden von Coaches und Experten aus verschiedenen Branchen begleitet werden, um ihre Geschäftsideen weiterzuentwickeln und ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich auf den Markt zu bringen. Der Creative Hub vernetzt sie mit relevanten Wirtschaftsakteuren und ermöglicht ihnen Plattformen, um ihr Schaffen im In- und Ausland zu zeigen.

INIGO bookstand

Der patentierte selbst-nivellierende Mechanismus des INIGO bookstand sorgt dafür, dass die aufgeschlagene Doppelseite immer völlig flach liegt und so insbesondere für Kunstbuchliebhaber ein neuartiges Erlebnis entsteht. Erstmals können bundüberlaufende Bilder ohne störenden Spalt genossen werden. 

La Laura

Vom Office ins Gym an die Bar – ganz easy mit der Bag von La Laura. Die innovative Diagonalöffnung übers Eck macht Schluss mit Rumkramen, denn durch den extragrossen Zugang ist deine neue Lieblingstasche schnell ein-, aus- und umgepackt. Ideal für Sportsachen, aber auch für Notebook, Smartphone und Portemonnaie. Elegantes und stilvolles Design: La Laura lässt dich einfach überall gut aussehen.

KUORI

KUORI forscht an neuen Materialien auf Basis der Bananenschale und deren Anwendungen im Sinne der Circular Economy. Das Konzept erweitert so den Kreislauf der Bananenfrucht positiv und reduziert die Abfallmenge. Erforscht werden verschiedene Verarbeitungsmethoden unter Verwendung von biologisch abbaubaren Materialien. 

Barth&Licskai

Textilien sind Teil unseres alltäglichen Lebens. Trotz dieser Omnipräsenz hat die Wertschätzung gegenüber dem Textil in den vergangenen Jahrzehnten stetig abgenommen. Barth&Licskai erzählt durch die Kombination von Textildesign und digitalem Medium Geschichten aus unserer textilen Gegenwart und Vergangenheit. Verschiedene modische Accessoires dienen als Lockvogel für Wissen aus der Textilwelt, in die mittels eines auf dem Etikette angebrachten QR-Codes eingetaucht werden kann.


Nächster Artikel
A mask start-up shows its face: Mymic wins the Creative Business Cup Switzerland
Mimyc web v3