Creative Hub

Das Creative Hub Coaching geht in die 2. Runde

Season 20 21 web
 —  Medienmitteilung

JACOBY moebel, PETITPEU, Leonie Riesch, Mymic und FEEL A FIL: Diese 5 Unternehmen wurden letzten Freitag für die nächste Staffel des Creative Business Coaching auserwählt. In dem einjährigen Coaching-Programm werden nun die Geschäfts- und Produktideen der Teams mit Experten aus dem Creative Hub-Netzwerk weiterentwickelt und vorwärtsgetrieben.

Über 50 Eingaben sind beim Creative Hub für den diesjährigen Call des Creative Business Coaching eingegangen. Die Teams hinter den erfolgversprechendsten Ideen wurden letzten Freitag zu einem Pitch vor grosser Jury eingeladen. Mit Innovationskraft, handwerklicher Exzellenz, nachhaltigen Konzepten und wirtschaftlicher Weitsicht überzeugten 5 Unternehmen die Jury: JACOBY moebel, PETITPEU, Leonie Riesch, Mymic und FEEL A FIL.

Lösungen für eine bessere Zukunft

Die Geschäfts- und Produktideen setzen sich – alle auf ihre Weise – für eine bessere Zukunft ein und haben gemeinsam, dass sie nachhaltig und ressourcenschonend arbeiten. «Nachhaltigkeit ist heutzutage Teil der DNA jedes erfolgreichen Unternehmens. Dass die ausgewählten Projekte innovativ und konsequent mit dem Thema Nachhaltigkeit umgehen, war für uns ein wichtiges Kriterium» sagt Jakob Blumer, Geschäftsführer a. i. des Creative Hub. 
 
Die Teilnehmenden erwartet nun ein 1-jähriges Förderprogramm, in welchem sie von Coaches und Experten aus verschiedenen Branchen begleitet werden, um ihre Geschäftsideen weiterzuentwickeln und ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich auf den Markt zu bringen. Der Creative Hub vernetzt sie mit relevanten Wirtschaftsakteuren und ermöglicht ihnen Plattformen, ihr Schaffen im In- und Ausland zu zeigen.

Die Teilnehmenden

JACOBY moebel: JACOBY moebel ist eine junge Möbelmarke aus Basel. JACOBY entwirft und entwickelt Möbel in Kleinserien für den privaten und geschäftlichen Gebrauch, stets mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Design. Dass lokal produziert und Holz aus nachhaltiger Herkunft verwendet wird, ist für JACOBY eine Selbstverständlichkeit und Teil der Philosophie.
jacoby-moebel.com

PETITPEU: Ein PETITPEU ist ein kleines Geschenk, passend zu jedem Anlass. PETITPEU ist aber auch eine Online-Plattform für Schweizer Kreativschaffen, die eben solche PETITPEUs anbietet. Das PETITPEU ist im Online-Shop dabei komplett individualisierbar: Man wählt die "Aufmerksamkeit" und kann anschliessend eine Grusskarte mit Text und Foto gestalten.   
petitpeu.ch

Leonie Risch: Leonie Risch ist ein Handtaschen Label aus Liechtenstein mit Fokus auf transparenter und lokaler Produktion. Alle Produkte von Leonie Risch werden in der letzten Lederwarenmanufaktur der Schweiz handgemacht. Zeitlose Klassiker für die Frau von heute und morgen!
leonierisch.com

Mymic: Mymic ist eine integrative Lösung für ein sehr aktuelles Problem: Schutzmasken sind Barrieren für die nonverbale Kommunikation, im Speziellen auch für Menschen mit Hörverlust. Zudem sind Einwegmasken nicht nachhaltig. Die Mymic-Maske wurde entwickelt, um auf positive und integrative Weise zu schützen: Ihre Transparenz ermöglicht eine nonverbale Kommunikation, ausserdem ist sie waschbar, umweltfreundlich gestaltet und für maximalen Komfort anpassbar.
mymic.eu

FEEL A FIL: FEEL A FIL ist ein nachhaltiges Schweizer Stricklabel, welches nach neuen Möglichkeiten sucht, langanhaltende Mode zu kreieren. FEEL A FIL lässt sich von den Erfahrungen von Blinden und Sehbehinderten leiten und kreiert so innovative Produkte für alle. FEEL A FIL vereint die Welt des Sehens und Fühlens und erschafft ein neues taktiles Erlebnis. Denn Kleidungsstücke, welche sich gut anfühlen, bleiben auch länger im Kleiderschrank!
feelafil.com

Medienmitteilung - PDF


Nächster Artikel
The Second Round of Creative Hub Coaching
Season 20 21 web v2